Impressum
de
en

Birte Karoline Manke

Birte Karoline Manke ist Doktorandin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Customer Insight der Universität St. Gallen (ICI-HSG). Sie arbeitet für ein Think Tank Projekt. Im Rahmen des Projektes erforscht Birte Manke zukünftige Konsumentenbedürfnisse und Konsumtrends in Europa, den USA und China. Zudem betreut Sie das Modul „Exploring Consumer Culture through Qualitative Methods“.
Auch im Fokus Ihrer akademischen Forschung stehen Konsumpraktiken: Aktuell befasst sie sich insbesondere mit dem Wandel der Konsumenten-Objekt-Beziehung, inspiriert durch die Konsumtrends des „Ausmistens“ und des „Minimalismus“.

Birte Manke studierte Wirtschaftspsychologie, Politikwissenschaften und Marketing an der Leuphana Universität Lüneburg und ESC Rennes (France), Cambridge Universität und der London School of Economics (GB). Ihre bisherige, akademische Karriere umfasst verschiedene Positionen an mehreren Institutionen und Universitäten, u.a. dem Methodenzentrum, dem Institut für Experimentelle Wirtschaftspsychologie (LüneLab), und dem Institut für Management und Organisation an der Leuphana Universität, sowie der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg.

Publikationen 

The Impact of Terrorism on the Workplace
in: Violence and Abuse In and Around Organisations, 2018, Chapter 2.1
(Benjamin Bader & Brite Manke)

Interfunctional business models: map grid for an uncharted quadrant of the blue ocean
in: International Journal of Entrepreneurial Venturing, 2018, 10(5), 581-595
(Steffen Roth, Artak Melkonyan., Jari Kaivo-Oja, Birte Manke & Leo-Paul Dana)

“Mastery of Methods”
TEDx Leuphana University, Lüneburg, 2016
(Birte Manke)

Meet UsTRANSFORMAMUS 2020 | The Summit on Business Transformation | 4. & 5. Mai in Zürich

Unsere Top-Management Konferenz Transformamus startet mit neuem Veranstaltungsort und inhaltlicher Gestaltung in das fünfte Jahr. Melden Sie sich an und seien Sie dabei!

Zum Event