Impressum
de
en

Insight Blog

Innovation für die Transformation – Herausforderungen der Gleichzeitigkeit in der Automobilindustrie The Digital Behavior Change Journey – Wie funktioniert die digitale organisatorische Transformation? Zukunft braucht Herkunft: Transformationsstrategien in der Autoindustrie Being One in a Million – der Wert von Einzigartigkeit bei Mass-Customized Produkten Bahnfahren mit Nebenkosten Deutsche Telekom: Vom Staatskonzern zum magentafarbenen Erlebnis Was sind die wahren CO2-Schleudern unter den Verkehrsmitteln? Der gläserne Konsument in Zeiten von Smart Products Wie wollen wir in 10 Jahren leben? Worauf kommt es wirklich an auf dem Weg zum autonomen Fahren? Prof. Dr. Andreas Herrmann wird Visiting Professor@LSE Forschung: MAKE IT HAPPEN – Klarheit und Umsetzungsfähigkeit in Zeiten unbegrenzter Möglichkeiten Publikation: Diese 7 Technologien verändern das Marketing – Was Marketeers wissen müssen, um auch in Zukunft erfolgreich zu sein Forschung: Wie Sprache uns (ver)führt – Der subtile Einfluss von Konsumvokabular auf die Kommunikation über Produkte in Online-Diskussionsforen Publikation: Alexa is talking to my customer! Herausforderungen und Chancen im Voice Marketing Forschung: Der Einfluss narzisstischer Kommunikation in sozialen Produktkonfiguratoren Video: Autonomes Fahren – Kurze Insights zu spannenden Themen Publikation: Wie sieht die Zukunft des Asset Managements aus? Sieben Trends, die die Industrie verändern Publikation: Wie können wir mithilfe von digitalen Plattformen gesellschaftliche Herausforderungen adressieren? Publikation: Wie begegnen wir dem demografischen Wandel? Insight Research: Versorgen uns Elektrofahrzeuge künftig mit Energie? Insight Research: Gestaltung sinnstiftender Arbeit Insight Research: Beeinflussen Marken unsere Persönlichkeit? Artikel veröffentlicht in der „Automobil Industrie“ Insight Research: Psychological Brand Ownership Insight Research: Selbstmanagement, Passion und Compassion in Transformationsprozessen Insight Research: Künstliche Intelligenz in der Finanzindustrie Der Brand Excellence Circle zu Gast bei Red Bull Stipendium für die Summer School an der University of Michigan Kann Revolut zum Amazon des Bankings werden? Universität St. Gallen auf Platz 4 im „Financial Times“-Ranking Content aus der Crowd statt aus der Eigenproduktion Insight Research: (Shared) Autonomous Vehicles und dessen Auswirkungen auf die Verkaufszahlen und Kundenkontaktpunkte im Premiumautomobilmarkt Buch „Die autonome Revolution“ veröffentlicht Artikel veröffentlicht in HBR France und Harvard Business Manager Steven Neubauer (Former Managing Director NZZ) zu Gast in der Vorlesung „Marketing“ Buchkapitel zum Thema Gift-Giving veröffentlicht Authentizität als Erfolgsfaktor im Kontext der Digitalen Transformation Artikel veröffentlicht im Journal of Cleaner Production Möge der Purpose mit Dir sein! Interview und Artikel veröffentlicht zur Mobilität der Zukunft Swiss Consumer Research Summit 2018 in Zermatt

Kann Revolut zum Amazon des Bankings werden?

Neue Technologien haben einen Strukturwandel im Finanzdienstleistungssektor ausgelöst. Unser Think tank Redesigning Financial Services hat sich zum Ziel gesetzt, diesen Strukturwandel in der Finanzindustrie – im Interesse des Endkunden – zu beschleunigen.

Neobanken nutzen diese neuen Technologien, um ihren Kunden billigere, einfachere und transparentere Dienstleistungen anzubieten. Auf diese Weise erhöhen diese Neueinsteiger das Innovationstempo über weite Teile der Wertschöpfungskette. Die meisten FinTechs konnten sich bisher jedoch nicht als grosse Player etablieren. Viele haben die Bereitschaft der Kunden, sich von den etablierten Unternehmen abzuwenden, überschätzt. Wiederum andere unterschätzten die hohen und steigenden Kosten der Kundenakquisition.

Die Geschichte von Revolut ist anders. Die junge Digital-Bank gewinnt täglich rund 10’000 neue Kunden und hat bereits über 3 Millionen Nutzer – und das nur in etwas mehr als 3 Jahren und ohne Marketingausgaben. Gelungen ist dem Unternehmen dies, indem es den lukrativen internationalen Transaktionsmarkt aufgerüttelt hat. Revolut spart Kunden bis zu 6% auf Einkäufe in Fremdwährungen, da es ihnen den Zugang zu den Interbank Wechselkursraten für Devisengeschäfte ermöglicht und ihnen für Überweisungen keine Gebühren berechnet.

In diesem von RFS veröffentlichten Bericht erfahren Sie mehr über die Strategie eines der erfolgreichsten Unicorns der Finanzbranche.

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meet UsTRANSFORMAMUS 2020 | The Summit on Business Transformation | 4. & 5. Mai in Zürich

Unsere Top-Management Konferenz Transformamus startet mit neuem Veranstaltungsort und inhaltlicher Gestaltung in das fünfte Jahr. Melden Sie sich an und seien Sie dabei!

Zum Event